Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Drohnenaufnahmen zur Vermessung Juni 2021

uav2 Drohnenvermessung Wolke 9

Im Juni 2021 haben in meinem Auftrag Diether Engelhard und Wilko A. Sell von African Geomatics drei Tage lang Drohnenaufnahmen von unserem Wolke 9 Gebiet gemacht. Gerade rechtzeitig vor dem Winter-Lockdown Windhoeks kamen Sie in Namibias Hauptstadt Windhoek zurück und wir konnten die Daten auswerten.

Sinn dieser Drohnenaufnahmen ist es, vor der offiziellen Vermessung für das Katasteramt eine Planungsübersicht für den Stadtplaner und für den Ingenieur zu bekommen. Dem Stadtplaner reicht eine Höhenauflösung der Aufnahmen von 50cm bis 1m, der Ingenier braucht 10-20cm Höhenauflösung.

Start frühmorgens auf den Wolke 9 Gelände.

Durch die gute Regenzeit in 2021 ist der Bodenbewuchs leider immer noch so hoch, dass die Ergebnisse der Drohnenaufnahmen für den Stadtplaner ausreichend sind (ungefähr 50cm Höhenauflösung konnten erreicht werden), nicht aber für den Ingenieur.
Hoffen wir mal auf einen kleinen Feldbrand Ende des Jahres, damit wir mit der Drohne noch genauere Angaben ohne Bodenbewuchs anfertigen können.
Alternativ müssen die geplanten Straßen auf der Entwicklung "händisch zu Fuß" mit Mobilem GPS Gerät abgelaufen werden, oder man nimmt die 50 cm Daten und kalkuliert einen höheren Anteil "Unvorhergesehenes" bei der Ausschreibung für den Straßenbauer.

 

Photogrammetrie ist die Wissenschaft der Messung von überlappenden Luftbildern. Die Eingabe in die Photogrammetrie sind Rohfotos, und die Ausgabe ist normalerweise ein Orthobild und ein digitales Höhenmodell (DEM). Oder anders gesagt, Photogrammetrie ist der Prozess, bei dem überlappende Luftbilder verwendet werden, um genaue Bodenpositionen zu extrahieren.

 

existierender GPS Referenzpunkt in Omaruru

Einer der 4 von uns neu angelegten Kontrollpunkte für die Vermessung per Drohne

 

Ein digitales Geländemodell (DTM) ist eine 3D-Computerdarstellung des kahlen Geländes. Vegetation, Gebäude und andere Merkmale werden digital entfernt, sodass nur das darunter liegende Gelände übrig bleibt. DGMs werden insbesondere im Bauwesen, Städtebau, Geodäsie & Vermessung, Geophysik, Geographie und Fernerkundung eingesetzt.

Ein digitales Höhenmodell (DEM), manchmal auch als digitales Oberflächenmodell (DSM) bezeichnet, ist eine 3D-Computerdarstellung der Erdoberfläche und umfasst alle darauf befindlichen Objekte. Im Gegensatz zu einem DGM werden Vegetation, Gebäude und andere Merkmale nicht entfernt. Dies ist hilfreich bei der Bestimmung der Höhe von Gebäuden, des Umfangs und der Höhe von Bäumen usw.

Hiermit arbeitet unter anderem auch der Architekt, der den Vorschlag für den Häuserstandort auf dem jeweiligen Grundstück erarbeitet.
Da verschiedene Baumarten in Namibia unter Naturschutz stehen, dürfen diese nicht gefällt und müssen in die Planungen integriert werden.
Im Rahmen der Umweltverträglichkeitststudie wird dann eine Art Baumregister auf den zu buldozzernden Straßen und Flächen erstellt und in die Verträge mit den Baubeauftragten Contractors unter hoher Konventional - Strafandrohung bei Beseitigung der identifizierten Bäume reingeschrieben.
Auf der anderen Seite versuchen wir solche schützenswerten Bäume als Verkehrsinseln in unsere Straßenplanung zu integrieren.

Hier ein Beispiel von unserem Gelände

Es wurden insgesammt 1.609 Photos verarbeitet um das 3D-Model zu berechnen.

Das Orthofoto mit Höhenlinien des Geländes sieht als Ergebnis so aus (niedrige Auflösung)

Arbeitssitzung erstes Layout 02.07.2021